Die drei Ebenen der Zhineng Qigong Ganzheitspraxis

 

Im Zhineng Qigong praktizieren wir im ganzheitlichen Zustand, d.h. wir sind eins mit der Natur, mit dem Universum und der universellen Energie.

Dabei unterscheiden wir drei verschiedene Ebenen der Qigong-Praxis:

  1. Bewusstsein und Qi dienen dem Körper.
  2. Bewusstsein und Körper dienen dem Qi.
  3. Qi und Körper dienen dem Bewusstsein.

 

Das Bewusstsein und Qi dienen dem Körper
Der Körper wird in seiner Ganzheit von Körper, Bewusstsein und Qi hervorgehoben. In dieser Ganzheit wird auf das Körpergefühl, die Form und die Bewegung fokussiert. Das Bewusstsein beobachtet lediglich den Körper. Auf dieser Ebene soll zum Beispiel der Körper gestärkt werden. Qigong-Anfänger beginnen oftmals auf dieser Ebene.

Das Bewusstsein und der Körper dienen dem Qi
Auf dieser Ebene wird der Qi-Zustand in seiner Ganzheit von Körper, Qi und Bewusstsein hervorgehoben. Wenn das Bewusstsein den Körper tief beobachtet, zeigt sich der Körper als Qi-Zustand im Bewusstsein, wie ein leerer Raum ohne Grenzen. In diesem Zustand entsteht das Gefühl eines Qi-Körpers und das Einssein mit dem Qi-Raum des Universums. Aus dieser Erfahrung entwickelt sich ein neues Qi-Weltbild. Du wirst friedlicher, harmonischer und freier. Auf dieser Ebene können sich Körper- und Qi-Blockaden auflösen.

Dadurch, dass auf dieser Ebene auf Qi fokussiert wird, wird noch nicht hinreichend das Bewusstsein geschult, da das Bewusstsein sich in den Qi-Erfahrungen und Emotionen verlieren kann.

Das Qi und der Körper dienen dem Bewusstsein
Auf dieser Ebene wird das Bewusstsein in seiner Ganzzheit von Körper, Qi und Bewusstsein hervorgehoben. Das Bewusstsein beobachtet sich selbst und erwacht. Dieser Zustand wird “Mingjue” (明觉) genannt. Mingjue verschmilzt mit dem Qi-Körper und dem Universum und bildet eine mingjue-zentrierte erwachende Ganzheit. Das Bewusstsein wird zum Meister, die wahre bewusste Praxis und ein bewusstes Leben beginnt.

Wenn Mingjue reiner und klarer wird, dann kann leicht Qi auf einer feineren Ebene erfahren werden und sich der Gesamtzustand verbessern. Das Bewusstsein wird freier, stabiler und kraftvoller.

Mingjue geht durch alte Muster des begrenzten Referenzrahmens und wählt in einem freien Zustand neue Informationen aus. Dies erschafft einen neuen harmonischen Zustand, der sich positiv auf alle Bereiche des Lebens auswirken kann.

Auf dieser Ebene wird auch das Bewusstsein im Qi-Feld hervorgehoben. Dieses Feld wird „Bewusstseinsfeld“, „Erwachendes Bewusstseinsfeld“ oder „Mingjue-Bewusstseinsfeld“ genannt. In diesem Feld verschmelzen alle erwachenden Bewusstseine von Herz zu Herz, unterstützen sich gegenseitig, um sich selbst zu helfen und Menschen zu einer Ebene der Bewusstheit zu führen – für mehr Frieden und Harmonie auf der Welt.

Erfahre mehr über die Mingjue Praxis